Energiespeicher

Wir verkaufen Energiespeicher sämtlicher namenhafter Hersteller aus Europa und Asien. Dazu gehören unter anderem sonnen, Solarwatt, Siemens, Varta, neoom, Voltstorage, BYD, LG Chem, Pylontech und Alpha ESS. Zur Auswahl stehen Lithium-Ionen und Redox-Flow Stromspeicher, kleine Speicher für Privatpersonen und größere Modelle für Gewerbebetriebe. Sämtliche Energiespeicher eignen sich auch zum Nachrüsten für eine bestehende Solaranlage. Bei der Produktwahl achten wir auf qualitative Hersteller, ein aktuelles Sortiment und niedrige Preise.

> Für alle Energiespeicher erhalten Sie Nachrüstmodule separat, falls verfügbar.
> Auf Wunsch übernehmen wir die Installation mit Partnern aus Ihrer Region.
> Für andere Stückzahlen fragen Sie gerne nach.

069 2475 3550
shop@energiespeicher-online.de
BYD B-Box LVS 4,0 kWh Speichermodul
NEU
Praktisches 4,0 kWh Speichermodul für BYD B-Box LVS Stromspeicher zum Erweitern der maximalen Speicherkapazität. Die simple Steckvorrichtung ermöglicht die simple Nachrüstung ohne Fachkenntnisse.
2.005,00 EUR
inkl. 16% MwSt.
65 bis 75 (von insgesamt 75)


Häufige Fragen zu Energiespeichern für Sie beantwortet:


► Sie möchten Ihre bestehende Solaranlage mit einem Stromspeicher nachrüsten?
Die Solaranlage mit einem Energiespeicher zu ergänzen macht dann Sinn, wenn Sie mehr selbst erzeugten Strom aus selbst verbrauchen möchten. Zur Nachrüstung eignen sich, pauschal gesagt, AC-Speicher am besten. Grund dafür ist der einfache Anschluss mittels Batterie-Wechselrichter an den Solar-Wechselrichter. Hier muss meistens nichts mehr an der Verkabelung geändert werden und der Energiespeicher läuft einfach mit. Beliebte Modelle zum Nachrüsten sind beispielsweise die BYD B-Box HVM und HVS, der Pylontech US2000B Plus, die sonnenBatterie 10, der Siemens Junelight, VARTA Speicher der Element Reihe oder die LG Chem Resu Stromspeicher.

► Sie möchten einen Energiespeicher im Komplettpaket mit Solaranlage kaufen?
Um die Solaranlage mit Energiespeicher Ihren Bedürfnissen und Anforderungen entsprechend zu dimensionieren, beraten wir Sie gerne weiter. Generell empfiehlt es sich bei einer neuen Solaranlage einen DC-fähigen Speicher zu verwenden, da sie durchschnittlich effizienter sind als AC-Speicher. Beliebte DC-fähige Speicher sind die BYD B-Box HVM und HVS, die sonnenPerformance 10 mit DC-Kit oder das LG ESS Home Speichersystem.

► Sie möchten einen umweltfreundlichen Energiespeicher mit Redox-Flow Technologie kaufen?
Das Speichermedium von Redox-Flow Speichern basiert auf umweltfreundlichen Materialien, hauptsächlich Wasser und Vanadium. Vanadium ist ein Abfallprodukt der Eisenindustrie, das bisher kaum eine Anwendung fand. Solarstrom wird folglich zu 100% ohne den Einsatz von seltenen Materialien oder Konfliktrohstoffen gespeichert. Eine weitere Besonderheit von Redox-Flow Speichern ist der nicht vorhandene Memory-Effekt. Der Stromspeicher "Smart", des deutschen Redox-Flow Pioniers Voltstorage aus München, hat eine Leistungsgarantie von 100% bis 10.000 Ladezyklen. Ein Nachteil von Redox-Flow Speichern für Haushalte ist die geringe Entladeleistung von 1,5 kW und die überdurchschnittliche Größe des Speichers im Vergleich zu Lithium-Ionen Speichern.

► 1-phasig oder 3-phasig, was ist der wesentliche Unterschied?
Energiespeicher können den gespeicherten Strom auf einer oder drei Phasen wieder an das Haushaltsnetz abgeben. 1-phasige Stromspeicher können sämtliche Verbraucher im Haushalt ohne Probleme betreiben, haben aber eine limitierte Entladeleistung. 3-phasige Stromspeicher können auch Starkstromverbraucher wie den Herd, das Elektroauto oder die Wärmepumpe problemlos betreiben, da sie auf 3 Phasen mehr Strom abgeben können als auf einer Phase.

► Wie werden Stromspeicher an die Solaranlage angeschlossen (AC- und DC-Speicher)?
Es gibt zwei Möglichkeiten den Speicher an die Solaranlage anzuschließen, die AC und DC Variante. Bei einem AC-Speicher fließt der Strom aus der PV-Anlage in den PV-Wechselrichter, wird zu haushaltsüblichem Strom transformiert und steht zum Abruf bereit. Der AC-Speicher wird, über einen meist separat erhältlichen Speicher-Wechselrichter,  an den PV-Wechselrichter angeschlossen. Steht genug Strom zum Laden zur Verfügung, leitet der PV-Wechselrichter den Strom weiter in den Speicher. Ein DC-Speicher wird direkt hinter der Solaranlage angeschlossen, bevor der Strom in den PV-Wechselrichter weiterfließt. Der Vorteil ist, dass der Strom auf dem Weg in den Speicher nicht extra umgewandelt werden muss wie beim AC-Speicher. So erzielen DC-Speicher durchschnittlich einen höheren Effizienzgrad.

► Was sind Energiespeicher mit integriertem Wechselrichter?
Energiespeicher mit integriertem Wechselrichter, oder auch voll-integrierte Speicher genannt, kommen mit dem passenden Speicher-Wechselrichter. Ein Vorteil dieser Systeme ist natürlich, dass kein separater Speicher-Wechselrichter hinzugekauft werden muss und das es im Garantiefall einen klaren Schuldigen gibt und zwar der Hersteller des Systems. Beliebte Komplettsysteme sind beispielsweise der Fenecon Pro-Hybrid, der neoom KJUUBE, der Siemens Junelight, alle Varta und Alpha ESS Speicher für Privatanwender.